neue Dokumentationssoftware IDA

InstrumentDatenAssistent

 

Der InstrumentDatenAssistent, kurz IDA, ist eine neue Software für Musikinstrumente. Er dient bei Erfassung, Darstellung, Vergleich und Austausch vielfältiger Daten rund um Instrumente und Personen in ihrem Umfeld. Dadurch setzt er differenzierte Biographien in leicht recherchierbare Verbindung zueinander und zu detaillierten Instrumentendaten. Hinzu kommen Fotoarchive, Vermessungsprotokolle, daraus generierte technische Zeichnungen und Wölbungslinien. Diese Daten kann man mit IDA selbst erfassen, aus digitalisierter Fachliteratur importieren oder von anderen Anwendern erhalten. Gegenwärtig gibt es eine IDA-Konfiguration für Streichinstrumente, bald auch schon für Gitarren und Bögen. Dabei gibt es pro Geige – oder Cello, Bratsche etc. – 30 allgemeine Eigenschaften wie z.B. Erbauer, Besitzer, Name und Baujahr. Dazu kommen ca. 25 Fotos, fast 500 Messwerte und 34 definierte Wölbungslinien. IDA ist somit u.A. ein Vermessungsstandard für Musikinstrumente, bleibt aber dennoch frei erweiterbar für spezielle Wünsche. So kann jeder z.B. auch nur 30 oder 3000 Messwerte in „seinem“ Protokoll haben, ohne die Vergleichbarkeit der Daten mit anderen Anwendern vollständig zu verlieren. Auch wenn man vorrangig Personendaten verwalten möchte bietet IDA eine große Detailvielfalt, Flexibilität und einfache Recherchewerkzeuge.

 

Mehr bei ida-software.de

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen